Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die schnelle Erstdiagnose von entzündlich rheumatischen Erkrankungen ist für die Prognose besonders wichtig. Bei der rheumatischen Arthritis wird ein Zeitfester unter 3 Monaten bis zur Diagnosestellung und Beginn einer spezifischen Basistherapie angestrebt. Oft sind fehlende schnelle Termine beim Rheumafolgen ein Grund für Zeitverzögerungen.

Um für Ihre Patienten, bei denen Sie eine entzündlich rheumatische Erkrankung erstdiagnostiziert haben, einen zeitnahen Termin abzustimmen, möchte ich Sie bitten, die Fax-Anmeldung zur Früharthritissprechstunde zu nutzen. Bitte geben Sie relevante Vorbefunde und Bildgebung dem patienten mit.